Als Handwerker Kunden finden.

6 Tipps für Handwerker Werbung

6 Tipps für erfolgreiche Handwerker-Geschäftsausstattung

Das sind die Grundlagen im Handwerk, wenn Sie im Handwerk voll durchstarten wollen.
Damit Sie immer und immer wieder sichtbar werden und dann Aufträge beim Kunden wirklich bekommen:

1. LOGO
Sie brauchen im Handwerk ein Logo. Nur mit einem Logo wirken Sie kompetent und professionell. Das Logo steigert Ihre Wiedererkennung bei möglichen und bestehenden Kunden. Ihr unverwechselbares Logo platzieren Sie für Ihren Handwerksbetrieb überall da, wo Sie mit der Außenwelt in Kontakt kommen, beispielsweise: Visitenkarten, Geschäftspapiere, Fahrzeuge, Werbegeschenke, Anzeigen... 
Wichtig: Das Logo begleitet Sie Ihr ganzes Geschäftsleben lang - wählen Sie deshalb besonders sorgfältig aus. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Logo das ausdrückt, wofür Sie und Ihr Unternehmen stehen.

VORSICHT: Ihr Unternehmenserfolg hängt nicht in dem Maße von Ihrem Logo ab, wie das Kreative oder Grafiker gerne behaupten! Lieber ein bestehendes Logo wirklich überall integrieren und professionalisieren, als mit einem neuen Logo dann in der Umsetzung steckenzubleiben. 

2. INTERNET
Im Handwerk ein MUSS: Die professionelle Internetseite ist heutzutage die Grundvoraussetzung für gute Geschäfte im Handwerk. Achten Sie für gute Findbarkeit durch Suchmaschinen unbedingt auf eine einsprechende Konzeption, Texte und Programmierung für Ihre Webseite.

DIE ERFAHRUNG ZEIGT: Sehr gerne übernehmen wir auch bereits angefangene Projekte, denn oftmals fehlt es bei der Umsetzung. Ihnen fehlen beispielsweise noch Texte oder Fotos? Sie benötigen Beratung, welche Elemente Sie für eine funktionierende Seite benötigen?
Erfolgreich haben wir beispielsweise bei www.deutsch-naturstein.de unterstützt, damit die Internetseite nach 2 Jahren dann doch innerhalb von 4 Wochen online gehen konnte.

3. GESCHÄFTSAUSSTATTUNG
Zur Grundgeschäftsausstattung eines professionellen Handwerksbetriebs gehören Visitenkarten, Briefpapier, Fax-Formblatt und Stempel. Je nach Bedarf gehören dann noch Aufmaßformulare oder weitere Formulare dazu. Unbedingt sollte hier die Farbigkeit und das Logo beibehalten werden.

Wichtig, dass Sie diese individuell für sich fertigen lassen und nicht mit beliebigen Vorlagen verwechselbar werden.

4. FIRMENSCHILD
Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie als Handwerker Ihrem Firmenschild widmen. Denn es gibt keine zweite Chance für Ihren ersten Eindruck. Über die entsprechend hochwertige Gestaltung und Ausarbeitung mit Ihrem Logo und Ihren Farben hinaus, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass es stets sauber und von der Staße gut zu erkennen ist. Auch weitere Werbeschilder oder Baustellenplakate machen im Handwerk durchaus Sinn.

Sehr gerne besuchen wir Sie vor Ort, um mit Ihnen genau die Details für Ihren perfekten und wirkungsvollen Unternehmenauftritt zu checken. Buchen Sie dazu Ihren "Unternehmens-CHECK".


5. AUTOBESCHRIFTUNG
Ihr Auto fährt jeden Tag für Sie kostenlos Werbung. Deshalb ist eine auffällige Autobeschriftung ein Muss für Handwerker.
ACHTUNG: Packen Sie hier nicht zu viel Informationen zusammen. Die wesentlichen Dinge sollten intuitiv und auf einen Blick erfasst werden. Und Bilder sagen mehr als Tausend Worte. Sie wollen wissen, wo Sie Ihre Autbeschriftung verbessern können? Buchen Sie dazu Ihren "Unternehmens-CHECK".

Wie Sie mit System immer und immer wieder beim Kunden landen. Denn die Erfahrung zeigt, erst nach durchschnittlich 7 Kontakten haben Sie einen Kunden gewonnen. Mit System und durchschnittlich 7 Kontakten kommen Sie zum Ziel und das ganz einfach, punktgenau, zielgenau und mit überschaubarem Einsatz Ihrer finanziellen, personellen und zeitlichen Ressourcen. Sie wollen wissen wie das geht? Buchen Sie dazu Ihren "Unternehmens-CHECK".

6. ANZEIGE
Wer wurde nicht schon von der örtlichen Zeitung oder dem Blättchen zwecks Anzeige angesprochen. Überlegen Sie sich gut, was Sie mit Ihrer Anzeige erreichen wollen. Nur wer den Nerv und seine Zielgruppe genau trifft, wird mit einer Anzeige wirklich mehr Umsatz generieren. 

Wichtig: Eine Anzeige entweder sieben Mal schalten, oder gar nicht! Sie wollen wissen wie das geht? Buchen Sie dazu Ihren "Unternehmens-CHECK".

ACHTUNG: Eine Anzeige ist nur dann wirklungsvoll, wenn sie mit mindestens 4 der obengenannten Punkte perfekt verzahnt ist. Wobei der Handwerker-Internetauftritt immer ein Bestandteil einer wirkungsvollen Anzeigenkampagne ist. Ohne geht also nicht!!!

Punktgenau. Budgetgenau. Ohne Agenturfirlefanz.
Bodenständig und mit handfesten Ergebnissen.

Interessiert?
SCHREIBEN SIE MIR EINE MAIL 
oder rufen Sie mich an 07153 55 99 11 - Ich freue mich auf Sie! 

Ihre Beraterin im Handwerk. Werbung. Vertrieb.

Claudia Schimkowski