17.01.2017 12:44

Bundeswehr Big Band kommt im Sommer nach Plochingen

Nun steht es also fest, am 26. Juni 2017 kommt die Big Band der Bundeswehr nach Plochingen zum kostenlosen Sommer-Open Air Konzert. Nach erfolgreicher Ortsbegehung am vergangenen Dienstag im neuen Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Plochingen war für alle Beteiligten klar: Hier soll hier eines der 25 Open Airs in Deutschland in 2017 zugunsten der Jugendarbeit der einladenden Vereine stattfinden.

 

Dabei gäbe es deutlich mehr Bewerbungen, um ein Konzert, als tatsächlich stattfindende Konzerte, betonen die Verantwortlichen. "Swing, Rock oder Pop, ebenso aktuelle Titel wie Traditionelles, für jeden ist da etwas dabei. Nur einen Marsch spielen wir definitiv nicht, das können wir gar nicht!", unterstreicht Hauptmann Johannes M. Langendorf, zuständig fürs Tourmanagement der Bundeswehr Big Band, das hochkarätige Programm. Es wird bunt und leicht, auch durch das neue Lichtkonzept von Lichtkünstler Bertil Mark, bekannt unter anderem durch Bühnenshows von Sarah Connor. 26 Musiker sowie Susan Albers, Jemma Endersby und Marco Matias, erstmals drei Sänger (bekannt unter anderem aus DSZS, Eurovision Songcontest...), kreieren mit Ihrer Musik sommerliches Feeling unter freiem Himmel, an der Feuerwehr direkt am Hauptbahnhof gelegen, in Plochingen.

Bereits vor vielen Jahren hatten Staatssekretär Markus Grübel, selbst aktiver Blasmusiker und Hauptmann Johannes M. Langendorf, zuständig fürs Tourmanagement der Bundeswehr Big Band diese Veranstaltung angestoßen. Seither hat sich viel bewegt, so dass nun die Freiwillige Feuerwehr Plochingen und der Musikverein Stadtkapelle Plochingen e.V. unter der Schirmherrschaft von Staatsekretär Markus Grübel und Bürgermeister Frank Buss, Gastgeber werden. Denn Plochingen als Veranstaltungsort für dieses Ausnahmeevent stand schnell fest, da hier Musik traditionell großgeschrieben wird: So fand unter anderem 1859 das erste deutsche Sängerfest in Plochingen statt, vergangenes Jahr feierte das Gymnasium 25 Jahre Big Band und soll nun mit diesem Benefizkonzert, ein entscheidender Impuls für den Neubau des Musikzentrums Baden-Württemberg gegeben werden.

Die an diesem Tage in Plochingen gesammelten Spendengelder, gehen deshalb komplett an die Jungendarbeit der gastgebenden Vereine. Viel Geld für die gute Sache, denn die Big Band der Bundeswehr spielt stets ohne Gage. Damit steigen die Beteiligten nun in die nächste Phase der Vorbereitungen und Planung ein, aber alle Zeichen stehen auf Erfolg für die geplante Veranstaltung: "Meine Oma wird an dem Tag 100, also funktioniert das auch mit dem Wetter", bekräftigte Bürgermeister Frank Buss.

Frei zur Veröffentlichung, Beleg erbeten.

Weitere Fotos und Informationen, Interverviewanfragen...
Verlosungsmöglichkeiten für Meet & Great, sowie Backstageführungen

bitte an die@claudia-schimkowski.de

Foto von links nach rechts:

Peter Breidbach Technischer Leiter Big Band Bundeswehr; Christian Schimkowski Vorstand Musikverein Stadtkapelle Plochingen e.V., Ralf Krasselt, 1. Vorstand Musikverein Stadtkapelle Plochingen e.V., Frank Buss, Bürgermeister Plochingen, Michael Fuchs Kommandant der Freiwillige Feuerwehr Plochingen e. V.

 

Hintergrund:

Die Big Band, die 1971 unter dem damaligen Verteiligungsminister, späteren Bundeskanzler Helmut Schmidt unter dem Motto "ein neuer Sound für eine moderne Armee" initiiert wurde. Die Big Band der Bundeswehr, unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik, zählt gleich aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands. So sticht das Ensemble bereits unter den insgesamt 14 Klangkörpern des Militärmusikdienstes der Bundeswehr im Auftrag, Auftreten und Sound einer klassischen Big Band Besetzung deutlich hervor. Darüber hinaus gibt es kein zweites Show- und Unterhaltungsorchester, dass mit einer derart hochmodernen, multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow durch Deutschland und die Welt reist. Besonders ist hieran vor allem eines: Die Musiker aus Nordrhein-Westfalen präsentieren sich sowohl als modern klingende Visitenkarte der Bundesrepublik Deutschland als auch hochkarätiger musikalischer Botschafter der Bundeswehr - selbstverständlich in Uniform.

 

Für ein erfolgreiches Konzert mit der Big Band der Bundeswehr muss die Arbeit vieler Menschen in Vorbereitung und Durchführung ineinandergreifen. So legt ein kleines Planungsteam Tour-Abläufe im gesamten Bundesgebiet, für das Ausland und die Einsatzländer der deutschen Soldaten fest. Eine zehnköpfige Technikcrew verbringt das über 70 Tonnen umfassende Material zur rechten Zeit an den rechten Ort. Eine zehn mal sechs Meter große LED- Wand gehört ebenso dazu, wie das passende Showlicht, Beschallung, Kameras, Mikrophone, Bühnenteile, Instrumente, die gesamte Ton- und Technikbetreuung und vieles mehr.

Zurück

Kontakt

Buche gerne Dein persönliches & kostenloses Erstgespräch in Sachen PR, Werbung und Schamanisches Business Coaching
per Mail oder Telefon 07153 - 55 99 12 bei mir.

Ich freue mich auf Dich!

Kontaktinformationen

  Adresse
CUS PR- & Werbeagentur
Claudia Ulrike Schimkowski
# StärkenVisionärin
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen 
zwischen Esslingen und Göppingen

 

  Telefon
07153 / 55 99 12

 

  E-Mail
die@claudia-schimkowski.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

©  StärkenVisionärin: Claudia Ulrike Schimkowski - Stärkenvisionärin 
Plochingen zwischen Esslingen und Göppingen