25.06.2009 5:22

Interview mit Erfolgsautor und Unternehmensberater zur Krise

1.  Die Wirtschafts- und Finanzkrise ist in aller Munde. In vielen Unternehmen wird deshalb Sparen als oberstes Gebot verkündet – beliebt ist die „alle Kosten um X-Prozent runter“-Maxime. Ist dieser Weg richtig – hilft Sparen in der Krise garantiert?

Gerhard Gieschen: Sofort die Kosten senken ist eine richtige Reaktion - garantiert aber nicht das Überleben. Denn wer in der Krise die Kosten für den Markterfolg senkt, verschwindet vom Markt. Gerade in schlechten Zeiten werden Marktanteile neu verteilt. Außerdem führt die einseitige Kostensenkung wie jede Diät zu einem Jo-Jo-Effekt: Der Gewinn zieht zwar kurzfristig an, doch dann bricht er wieder ein und es wird noch schwerer.

2.       Was hilft in der Krise, damit es keinen Boomerang-Effekt gibt und das Unternehmen strategisch trotzdem nach vorn kommt?

Sparen alleine reicht nicht, jetzt gilt es, mit neuen Ideen den Umsatz zu steigern. Dazu bedarf es eines motivierten Teams, das schnell und diszipliniert umsetzt. Denn im Krisen-Management stelle ich immer wieder einen zentralen Engpass fest:  Neue Chancen und Geschäftsideen sind genug da, nur an der Umsetzung mangelt es. Sie werden nicht, nicht richtig, nicht nachhaltig oder nur unmotiviert umgesetzt.

Die mächtigste Ressource deutscher Betriebe sind die Mitarbeiter. Denn sie können sich engagieren, um Projekte kämpfen, Ideen einbringen und Abkürzungen zum Erfolg finden. Allein durch die richtige Führung sind in vielen Betrieben bis zu 24 % Ergebnisverbesserung möglich.

3.       Wenn es ein „Sparen an der falschen Stelle gibt – wo ist die richtige Stelle?“

Wir müssen zwischen guten und schlechten Kosten unterscheiden:  Gute Kosten bringen mehr Geld in Ihre Tasche. Schlechte Kosten bringen auch mehr Geld in Ihre Tasche – aber nur dann, wenn Sie diese reduzieren. So wie beispielsweise ungezielte Werbung, technische Spielereien, eigene Gebäude, Mieten, Fuhrpark, Fremdleistung, Verwaltung und Reisekosten.

4.       Wo sollte ich als Unternehmer oder Führungskraft jetzt den Hebel ansetzen?  

Arbeiten Sie an Ihrem Führungsstil. Nachhaltig und effektiv zu führen ist leider nicht einfach. Es reicht nicht, ein oder zwei Bücher über wirksame Führung zu lesen oder eine Abendveranstaltung zu besuchen. Selbst für unser kompaktes Führungskräfte-Seminar „Mallorca-Premium“ setzen wir 5 Tage an. Aber es lohnt sich. Denn mit einer nachhaltigen und effektiven Führung bekommen Ihre Ideen Flügel: Sie aktivieren die versteckten Potenziale Ihrer Mitarbeiter und starten so den Turbolader zum Turn-around.

Weitere Informationen unter: www.mallorca-premium.de 

Zurück

Kontakt

Buche gerne Dein persönliches & kostenloses Erstgespräch in Sachen PR, Werbung und Schamanisches Business Coaching
per Mail oder Telefon 07153 - 55 99 12 bei mir.

Ich freue mich auf Dich!

Kontaktinformationen

  Adresse
CUS PR- & Werbeagentur
Claudia Ulrike Schimkowski
# StärkenVisionärin
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen 
zwischen Esslingen und Göppingen

 

  Telefon
07153 / 55 99 12

 

  E-Mail
die@claudia-schimkowski.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

©  StärkenVisionärin: Claudia Ulrike Schimkowski - Stärkenvisionärin 
Plochingen zwischen Esslingen und Göppingen