22.08.2014 10:30

Tanzwut im Wäscherschloss

Unverkennbare Dudelsackmelodien, tanzbare Rhythmen und einprägsame Gesänge, getragen von Teufels charismatischer Stimme, werden die Zuschauer auch im Jahr 2014 begeistern. Und das alles im stimmungsvollen Ambiente des Wäscherschlosses - das verspricht ein einmaliges Erlebnis nicht nur für Fans mittelalterlicher Klänge zu werden. Eselskiefer, Muscheln, Sitar, Nyckelharpa und diverse Schlagwerke, Dudelsäcke, Maultrommel, Flöten und Glocken sind gut geeignet um die dicken Mauern der Stauferburg aus dem 14.Jahrhundert zum Beben zu bringen.

Drei Jahre nach der letzten Akustik-CD „Morus et Diabolus“ ziehen die Spielleute von TANZWUT wieder hinaus in die Welt um ihr mittelalterliches Meisterwerk, das Akustikalbum die „Eselsmesse“, vorzustellen. TANZWUT gelingt es ein weiteres Mal für uns das Mittelalter lebendig zu halten. 12 phantasievolle Stücke, zum Teil auch in deutscher Sprache, lassen uns teilhaben an einer Zeit, als man noch von Spielleuten und Narren auf Marktplätzen, in Tavernen und auf Burgen unterhalten wurde. Sie lassen für uns das Narrenfest auferstehen. Vor dem inneren Auge sieht man Novizen und Kleriker tanzen und sich für einen Tag von ihren Fesseln befreien. Man sieht die Menge vor den Kirchen den Narrenbischof krönen und ein rauschendes, freizügiges Fest feiern. Schöne Frauen drehen sich im Kreis, der Wein fließt in Strömen, das Schwein brät am Spieß und die leiblichen Begierden werden befriedigt. TANZWUT schöpft bei Ihrer Liveshow aus einem großen Repertoire an mittelalterlichem Liedgut, das im vergangenen Vierteljahrhundert in Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Musikern wiederentdeckt, bearbeitet und geschaffen wurde. Mit ihrem aktuellen Mittelalteralbum „Eselsmesse“ im Gepäck rufen sie die Tanzwut aus. Mächtige Pauken und Trommeln, laute Sackpfeifen und Schalmeien erzeugen nicht nur auf, sondern auch vor der Bühne ein Feuerwerk an Emotionen. Unterhaltsame Ansagen, gute Laune und farbenfrohe Kostüme vervollständigen das Programm für Auge und Ohr. Abgerundet durch die Erfahrung und Frische der gesamten Band werden viele neue und alte Lieder die Wege zu den Zuhörern finden. Die einzelnen Show-Elemente verbinden Musik, Gaukelei und Tavernenspiel zu einem mitreißenden Musikerlebnis.

Frei zur Veröffentlichung, Beleg an Claudia Schimkowski erbeten.
Pressefotos gerne auf Anfrage.

 

http://www.tanzwut.com 

>> Hier geht es zu Tickets
>> Hier gibt´s weitere Infos zum Wäscherschloss und den Veranstaltungen dort 

Zurück

Kontakt

Buche gerne Dein persönliches & kostenloses Erstgespräch in Sachen PR, Werbung und Schamanisches Business Coaching
per Mail oder Telefon 07153 - 55 99 12 bei mir.

Ich freue mich auf Dich!

Kontaktinformationen

  Adresse
CUS PR- & Werbeagentur
Claudia Ulrike Schimkowski
# StärkenVisionärin
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen 
zwischen Esslingen und Göppingen

 

  Telefon
07153 / 55 99 12

 

  E-Mail
die@claudia-schimkowski.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

©  StärkenVisionärin: Claudia Ulrike Schimkowski - Stärkenvisionärin 
Plochingen zwischen Esslingen und Göppingen